Slide IFK

   

 

 

Immobilienfachkraft
inkl. Geprüfte(r) Immobilienfachwirt(in) IHK
inkl. Ausbildereignungsprüfung IHK

Als Geprüfte Immobilienfachkraft sind Sie qualifiziert, alle anfallenden Aufgaben und Funktionen im mittleren Management in Immobilienunternehmen, im Bereich immobilienwirtschaftlicher Organisationseinheiten anderer Branchen oder auch in selbstständiger Tätigkeit auszuüben.Die Qualifizierung zur Immobilienfachkraft verbindet den Vorbereitungskurs auf die Prüfung „Geprüfter Immobilienfachwirt IHK“ mit dem Vorbereitungskurs „Ausbildereignungsprüfung IHK“.

Inhaltliche Schwerpunkte

Inhaltliche Schwerpunkte

Modul 1 Grundlagen Immobilienfachkraft (588 UE)

Einführung in die Grundlagen und Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft sowie Immobilienbewirtschaftung, Grundlagen Unternehmenssteuerung und Kontrolle, Grundlagen Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung, Grundlagen Immobilienbewirtschaftung, Projektmanagement (PM), Grundlagen Marktorientierung und Vertrieb, Grundlagen Maklertätigkeit, sowie Grundlagen Kommunikation und Konfliktmanagement.

 

Modul 2 Ausbildereignung IHK (AEVO) (98 UE)

Der Vorbereitungskurs Ausbildereignung IHK (AEVO) ist fester Bestandteil diese Weiterbildung und ist notwendig, um in Betrieben selbst ausbilden zu dürfen.

Hinweis: Einige Aufstiegsfortbildungen der IHK enthalten unter anderem die Teilprüfung „Führung und Zusammenarbeit“. Bei erfolgreichem Bestehen dieses Prüfungsteils gilt auch der schriftliche Teil der Ausbildereignung (AEVO) IHK als bestanden. Um den AEVO-/ AdA-Schein zu erhalten, müssen Sie anschließend nur noch den mündlichen Teil vor der IHK-Prüfungskommission bestehen.

 

Modul 3 Geprüfter Immobilienfachwirt (530 UE)

Als Geprüfter Immobilienfachwirt sind Sie qualifiziert, Aufgaben und Funktionen im mittleren Management in Immobilienunternehmen, im Bereich immobilienwirtschaftlicher Organisationseinheiten anderer Branchen oder auch in selbstständiger Tätigkeit zu lösen.
Die in diesem, Vorbereitungskurs vermittelten und vertieften Inhalte ermöglichen es den Geprüften Immobilienfachwirten, insbesondere folgende Aufgaben eigenständig und verantwortlich wahrzunehmen. Bewertung immobilienwirtsch. Sachverhalte (unter volkswirtschaftlichem, betriebswirtschaftlichem, technischem und rechtlichem Aspekt betrachtet) und die Ableitung begründbarer Handlungsschritte.

Immobilienwirtschaftliche Projekte teamorientiert Konzipieren und Organisieren. Anwendung und Berücksichtigung der Instrumente kaufmännischer Steuerung und Kontrolle.
Systematische Bearbeitung komplexer, anspruchsvoller und variantenreicher Problemstellungen in Kerngeschäftsprozessen der Immobilienwirtschaft unter Anwendung von Arbeits- und Problemlösungstechniken inkl. Überprüfung und Entwicklung eigener und fremder Leistungen

 

 

 


Kontakt

Telefon:
0511 655529-10

Fax:
0511 655529-22

E-Mail:
info@konfides.de

 

Öffnungszeiten

montags -freitags
08:00 - 17:00 Uhr

AZAV 9001 ger tc p


Faltblatt im PDF
zum download

IFk